Alle Beiträge, die unter About everyone’starling gespeichert wurden

Victoria, I’m ready IV

In 3 Tagen geht es für mich schon nach Amerika – kann es kaum erwarten! Vor allem auf meine beste Freundin (die man mittlerweile schon als meine 2. Schwester bezeichnen kann, weil wir uns so lang und so gut kennen) freue ich mich unfassbar! Sie lebt nun schon seit bald 4 Jahren in Cleveland und studiert dort. Ich werde ihr ein paar Tage auf den Zeiger gehen und danach treffen sich mein Schwesterlein und ich in New York am Flughafen und werden die Stadt ein paar Tage unsicher machen! Bevor wir aber gehen, wollen wir euch wieder einmal etwas bespaßen. Man darf das Leben ja nicht allzu ernst nehmen! Und wer kennt es nicht? Man hat das Gefühl man sieht gerade aus wie Stefanie Giesinger und co., kommt zur Kamera und sieht seine Fotostrecke voller geschlossener Augen und komischen Armhaltungen. War wohl nichts. Aber ist bestimmt auch einfach nur an dem mindertalentierten Fotografen gelegen hahah :D. Falls ihr in Zukunft keine Bilder mehr von mir zu Gesicht bekommt, wisst ihr ja an welcher Aussage dies …

Life-Update: Das war los…

Was ist los mit Walli und Kathi? Warum postet everyone’starling fast nichts mehr? – Dies werden sich in letzter Zeit wahrscheinlich einige von euch gefragt haben. In den letzten Monaten und vor allem den letzten Wochen ließen wir immer weniger von uns hören. Auf dem Blog veröffentlichten wir nicht mehr wöchentlich und auch auf Instagram posteten wir lange nicht mehr täglich.  Dies natürlich nicht grundlos … Die letzten Monate ging es bei Walli und mir sehr turbulent zu. Es gab viele schöne, sehr spannende, großartige, nervenzerreißende aber auch schlechte und nicht so tolle Momente. Ich denke, es ist nun an der Zeit, euch ein bisschen aufzuklären und nicht länger auf die Folter zu spannen.  Es folgt ein kleines Life-Update der letzten Monate:   April 2017 Dies haben vielleicht ein paar doch mitbekommen. Im April verbrachte ich einige Tage im wunderschönen Rom. Ich habe diese Stadt nun zum zweiten Mal zu dieser Jahreszeit besucht und ich fand es einfach traumhaft. Wenn man hier in Österreich noch mit langer Hose und Jacke herumrennen muss, können an schönen …

Victoria, I’m ready III

Es ist wieder einmal Zeit geworden für einen neuen Beitrag aus der Rubrik „Victoria I’m ready“! 😀 Viele von euch werden vermutlich schon wissen, was sie im Folgenden erwarten wird, aber für alle diejenigen, die hier neu sind, hier die Erklärung dazu! Wohl jeder von uns kennt das eeewig lange Aussortieren nach einem Shooting – „Oh Gott, wie schau ich denn da drein?!“ „Kann mir BITTE jemand mal sagen, dass ich in echt nicht so aussehe?!“ „Boah, ich werde in Zukunft echt nur noch mit Tüte über dem Kopf aus dem Haus gehen!“ – und genau aus diesem Grund wollen meine Schwester und ich euch einmal all diese Bilder zeigen! Weil es eben jedem von uns so geht – keiner hat nur perfekte Bilder, jeder schaut einmal blöd in die Kamera (oder immer – so wie ich zum Beispiel hahaha *WitzdesJahres*) und eben weil das jedem so geht, finden wir, dass auch diese Bilder unbedingt auf einen Blog gehören 🙂 Falls euch auch die anderen Beiträge interessieren, die könnt ihr hier und hier finden 🙂 (Ach ja, …

Weihnachtsstimmung bei everyone’starling

Als wir gestern unsere alljährlichen Weihnachtsbilder geschossen haben, haben wir uns den Post durchgelesen, den wir letztes Jahr dazu geschrieben haben. Und irgendwie konnten wir es beide kaum glauben, dass der erst ein Jahr her ist. Genauso schwer fiel es zu realisieren, was in diesem Jahr alles passiert ist. Irgendwie kommt einem vieles schon so weit entfernt vor.  Wien, Berlin, Zürich, Dublin, Lissabon, Lagos, Sevilla, Jerez, Málaga, New York, … – wir durften so viele wunderschöne Orte dieser Welt besuchen (einige davon standen auch schon ewig auf unserer Bucket-List), und haben sehr interessante und tolle Erfahrungen gemacht. Verbunden damit haben wir unfassbar nette und sympathische Menschen kennengelernt, auch über unseren Blog. Für diese neu geknüpften Freundschaften möchten wir uns ganz herzlich bedanken, wir möchten keinen von euch mehr missen.  Ich denke an so viele glückliche Stunden zurück, in denen ich vor lauter Bauchschmerzen nicht mehr gerade stehen konnte. Genauso erinnere ich mich auch an viele Stunden der Begeisterung, des Glücks, der Sprachlosigkeit. Ich habe dieses Jahr leider auch gelernt, dass vieles nicht für immer ist, …