Kleiderchaos war gestern

Das kennt bestimmt jeder – egal, ob Blogger oder nicht: Man zieht etwas Neues aus dem Kleiderschrank und das liegt dann gefühlt die nächsten 10 Jahre auf dem Berg voller Klamotten, die man die letzten Tage anhatte. Ich glaube, ich bin nicht die Einzige, die findet, dass das einfach nur nervig ist. Vielleicht nicht ganz freiwillig (Sorry nocheinmal Mama für die Wäscheberge :D) haben wir uns jetzt vorgenommen, dies in Zukunft etwas besser in den Griff zu bekommen 🙂 Aber wie stellt man dies an, ohne, dass sich jeder im Umkreis von 10km denkt: „Ooooh, haben wir heute schon wieder diesen Pulli an? Wie kreativ!“ Daher haben wir uns für den Beitrag diese Woche überlegt, dass wir uns ein Kleidungsstück heraussuchen und versuchen werden, dies in zwei ganz unterschiedliche Looks zu verwandeln. (Ohne, dass es jedem gleich in den ersten 3 Sekunden auffällt :D)



Piece No. 1 – das Flannelhemd

Look 1

a1a3

aa0

a4


Outfitdetails

Flannelhemd – Brandy Melville (hier ähnlich shoppen)

High Rise Skinny Jeans – Brandy Melville (hier ähnlich shoppen)

Sneakers – Vans (hier shoppen)

Choker – NA-KD (hier shoppen)


Look 2

aa5

aaa16

aa7


Outfitdetails

Flannelhemd – Brandy Melville (hier ähnlich shoppen)

Tank Top – H&M (hier shoppen)

Bustier – Calvin Klein (hier shoppen)

Lederjacke – pimkie (hier shoppen)

Jeans – Levi’s 535 (hier shoppen)

Stiefel – asos (hier shoppen)

Choker – Stradivarius (hier ähnlich shoppen)


Piece No. 2 – das weinrote Kleid

Look 1

best9

best19

best11

best16


Outfitdetails

Kleid – Forever21 (hier shoppen)

Teddybärenjacke – Amisu (hier ähnlich shoppen)

Kette mit Stein – asos (hier ähnlich shoppen)

Choker – Forever21 (hier ähnlich shoppen)

Ohrringe – asos (hier ähnlich shoppen)

Schuhe – (hier ähnlich shoppen)


Look 2

best1

best6best7best4

best3


Outfitdetails

Kleid – Forever21 (hier shoppen)

Sweater – asos (hier shoppen)

Jeansjacke – bershka (hier shoppen)

Choker – Stradivarius (hier ähnlich shoppen)

Schuhe – Vans (hier ähnlich shoppen)