Allgemein, Fashion, Ootd
Kommentare 88

Modesünden neu erfunden

„Sorry Walli, dass ich heute so richtig hässlich angezogen bin, aber das ist einfach die bequemste Hose zum Autofahren… Ich weiß ja eigentlich, dass man schwarz und blau auf gar keinen Fall kombinieren darf…“ – Ja, mein Lieber, da magst du schon recht haben. Oft darf man diese so genannten „Modesünden“ wirklich nicht in der Öffentlichkeit tragen (außer man steht drauf, von Blicken durchbohrt und von Lachern geplagt zu werden, dann BITTE los! Geh mit Tennissocken in Sandalen, dunkelblauem Shirt und schwarzer Hose und einem rot-pinken Rucksack auf die Straße. Aber bitte geh ohne mich :D). In unserem Post wollen wir euch jedoch zeigen, dass diese No-Gos nicht total tabu sind, sondern man sie – sofern man sie halbwegs richtig kombiniert – total cool aussehen lassen kann.



„Sorry Walli, I know my clothes don’t fit together today… But that are my favourite trousers for driving. I know that you can’t combine black and dark blue… But…“ – Yes, honey, you’re probably right. In some cases you really can’t combine some colours or styles. But if you do it right, you can surely go out without being afraid of people staring or laughing at you. To prove that, we picked some of our favourite fashion-taboos and styled them. 


 

Jeans und Jeans geht gar nicht!

IMG_2217

IMG_2559


Outfitdetails

Jeans – American Eagle (hier ähnlich shoppen)

weißes Top – H&M (hier shoppen)

Jeansjacke – Bershka (hier shoppen)

schwarze Sandalen – Deichmann (hier shoppen)

Sonnenbrille (hier ähnlich shoppen)

Ohrringe – asos (hier ähnlich shoppen)

Kette – asos (hier ähnlich shoppen)

Lippen – eos (hier shoppen)

 


 

Dunkelblau und Schwarz – der Modesünden-Klassiker

aIMG_2381

aIMG_2390


Outfitdetails

Rock – H&M (hier shoppen)

Bluse – Hollister (hier ähnlich shoppen)

Schuhe – Deichmann (hier ähnlich shoppen)

Ringe – H&M (hier shoppen)

Kette – Brandy Melville (hier shoppen)

Lippen – Maybellin Vivid Matte Liquid, Berry Boost No. 40 (hier shoppen)

 


 

Rot und Rosa kann man nicht kombinieren! 

 

IMG_2275

IMG_2322


Outfitdetails

Kleid – New Yorker (hier ähnlich shoppen)

Kimono – H&M (hier ähnlich shoppen)

Schuhe – Deichmann (hier shoppen)

Kette und Ringe – asos (hier ähnlich shoppen)

Lippen – KIKO Chrystal Sheer Lipstick No. 411 (hier ähnlich shoppen)

 


 

Kombiniere nie ein lockeres Shirt und eine lockere Hose!

aaIMG_2511

aIMG_2494


Outfitdetails

Top – Pull&Bear (hier ähnlich shoppenhier ähnlich shoppen)

Bustier- Asos (hier ähnlich shoppen)

Hose – H&M (hier shoppen)

Schuhe – Humanic (hier ähnlich shoppen)

Ringe – Asos (hier ähnlich shoppen)

Kette – Asos (hier ähnlich shoppen)

88 Kommentare

  1. Mit euren Looks beweist ihr wirklich, dass es keine ‚Modesünden‘ gibt! Besonders Jeans und Jeans finde ich einfach richtig schön zusammen! 🙂

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Jana von bezauberndenana.de

    Gefällt mir

  2. Hello meine Lieben 🙂
    also ich muss ganz ehrlich gestehen, ich halte absolut nichts von No-Go’s bzgl. Fashion. Ich finde, ihr habt es super bewiesen, dass es eigentlich keine Modesünden gibt und jedes Outfit sieht aus meiner Sicht top aus!
    Blau und schwarz kombiniere ich übrigens sehr gerne, genauso wie rot und rosa 😉
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    Gefällt mir

  3. Ich finde alle Kombinationen toll 🙂
    Zurzeit liebe ich extrem Jeanslooks und dass man Schwarz und Dunkelblau nicht kombinieren sollte, finde ich Schwachsinn, da zu Schwarz einfach alles geht.
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

    Gefällt mir

  4. Ich finde alle deine Outfits wundervoll und sie sind alles andere als eine Modesünde! Vor allem der letzte Look mit der Shorts und dem Top gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Maria 🙂

    Gefällt mir

  5. Ich finde die Kombi’s der sogenannten „Fashion No Go’s“ echt toll. Klar gibt es Fashion-Faustregeln, aber die sind doch nur was für Menschen, die eher unsicher in Sachen Styling sind und lieber die Sicherheitsschiene fahren als unangenehm aufzufallen – Was ja nichts schlechtes ist 🙂 Umso schöner, dass ihr euch traut zu zeigen, wie man es richtig machen kann.

    Liebe Grüße, Milli (http://www.millilovesfashion.de)

    Gefällt mir

    • Dankeschön Milli 🙂 Das ist echt total lieb von dir. Ja, da hast du recht. Man sollte einfach das anziehen, was einem gefällt und auch nicht übermäßig auf die Meinung anderer hören, solange man sich wohl fühlt!

      Gefällt mir

  6. So ein schöner Beitrag und er zeigt, dass all diese „Mode-No-Go’s“ in Wahrheit absolut lächerlich sind! Ich halte mich da (meistens) auch nicht unbedingt dran, sodass ich auch schon zig Male Schwarz und Dunkelblau kombiniert habe – am Ende muss es ja auch nur mir gefallen. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    Gefällt mir

  7. Ich finde, dass (Fashion)n Regeln dazu da sind, um gebrochen zu werden und frage mich manchmal, wer diese Stilregeln eigentlich erfunden hat. Du zeigst ja sehr schön, dass alle „Dont’s“ sehr wohl funktionieren. Double Denim finde ich super. Es steht zwar nicht jedem, aber vielen. Und soweit ich mich erinnere, hat man das „früher“ immer so getragen, oder?
    Dass man Schwarz und Dunkelblau nicht miteinander kombinieren soll, habe ich auch schon des öfteren gelesen. Ich finde, da kommt es ganz auf die Tonung an. In deinem Beispiel sieht es hübsch aus, eine dunkelblaue Jeans zu einem schwarzen Blazer geht immer und auf den Modewochen hat man es ja auch schon gesehen.

    Liebe Grüße
    Shades of Ivory

    Gefällt mir

  8. confashiontime sagt

    Sehr cooler und interessanter Post! Ich bin auch der absoluten Meinung, dass das mit den Modesünden eigentlich nur eine Frage der Kombination ist! Alle Looks sind extrem gelungen! Liebe Grüße und einen schönen Montag wünsche ich

    http://www.confashiontime.com

    Gefällt mir

  9. Ich habe beispielsweise schwarz und dunkelblau in Kombination noch nie als Modesünde angesehen – ganz im Gegenteil ich mag diese Kombi einfach unglaublich gerne! Bei Jeans auf Jeans stimmte ich immer nur teilweise zu, da ich finde wenn man beispielsweise eine dunkle Jeans zu einem hellen Jeanshemd/jacke anzieht, dann kann das echt super aussehen. Meine Schwierigkeiten hatte ich bis dato immer bei Jeans auf Jeans in der gleichen Farbe und Waschung. Ich finde all‘ eure angeblichen Modesünden richtig, richtig toll. Schöner Post!
    Liebe Grüße, Chrissie.

    Gefällt mir

  10. Kristina Dinges sagt

    Was für ein süßer Beitrag. Die Modesünden sind ja aber wirklich noch harmlos und alle auch hübsch 😉

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    Gefällt mir

  11. Dein Beitrag ist wirklich super toll, ich musste bei deinem text auch etwas schmunzeln muss ich sagen. Aber ich wusste gar nicht das Jeans & Jeans gar nicht geht! 😀
    Ich trage das so oft zusammen, oder bin ich jetzt schon wieder raus. 😀

    Sophie♥

    Gefällt mir

  12. Toller Beitrag mit wirklich sehr schönen Outfits. Den Kimono vom dritten Outfit finde ich super cool. Und bei der Variante lockeres Shirt mit lockerer Hose gefallen mir die Shorts besonders gut. Sehr gelungene Kombinationen und Klasse Fotos.
    Liebe Grüße
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s